Über mich

Robert Appelt

Herzlich willkommen auf diesem Blog. Ich heiße Robert Appelt.

Mein Ziel

Meine Leidenschaft ist das Spielen und ich schreibe über Brettspiele hier, ebenso wie über andere Themen. Ich weiß nicht wirklich viel über Geschichte, aber ich bin fasziniert von der Geschichte der Branche, deshalb möchte ich einen sehr kurzen Überblick darüber geben, was ich für die wichtigste Periode der Brettspielgeschichte halte, von der Mitte des 19. Jahrhunderts, die meisten Brettspiele-Designer wollten kein Geld ausgeben.

Als ich anfing, Brettspiele zu spielen, hätte ich nie gedacht, dass ich hier landen würde, aber das ist der Blog, den ich immer schreiben wollte, wenn du wissen willst, was in Brettspielen passiert, solltest du ein Brettspielmagazin kaufen und es lesen.... Dieser Blog ist meine Art, das zu tun... Ich habe so viel Spaß daran gehabt, diesen Blog zu machen, ich werde nicht die Zeit damit verschwenden, jedes meiner Bilder durchzugehen....

Ich wurde in den Niederlanden geboren und bin 1995 nach Deutschland gezogen. Ich spiele Spiele seit ich sehr jung war. 2003 kaufte ich ein altes Spiel namens "Joust" von Wolfgang Bücher, das sich zu einem meiner Lieblingsspiele, "Galaxy Trucker", entwickelte. 2006 zog ich zurück in die Niederlande, um meine Karriere in der Informatik fortzusetzen. 2008 kaufte ich "Galaxy Trucker" wieder und 2011 trat ich in das Brettspieldesignteam derselben Spielefirma ein. Meine Arbeit wurde in der Zeitschrift "Gigastudio" und mehreren Artikeln "Board Game Geek" veröffentlicht.

Mein Ebook mit dem Titel The Bibliologe wurde diesen Monat veröffentlicht, weil mir das Thema gefällt und ich mich für neue Ideen interessiere: Ich studiere seit mehr als zwei Jahrzehnten Deutsch, aber ich habe es nie auf dem Niveau studiert, das mir hier gefällt, ich studiere es, aber ich habe noch etwas Zeit.... Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, würde ich empfehlen, sich die Werke anderer Sprachen wie Niederländisch, Polnisch, Deutsch, Französisch und Russisch anzusehen.

Jugendzeit

Als ich Ende 2004 die Schule beendete, war ich ziemlich entmutigt über den Mangel an interessanten und interessanten Spielen: Die meisten Brettspiele waren einfache mit ein paar großen Themen und sehr wenigen einzigartigen Mechaniken, am Ende meiner Schulzeit suchte ich nach einem Weg, etwas Interessanteres zu finden, von dem ich dachte, dass ich es hätte. Ich fand es über das Internet und im Buch "The Complete List of Board Games".

Schau dich doch mal hier auf unserer Webseite um.

Euer Robert Appelt!